Leistungen

Nach Terminvergabe bieten wir folgendes Leistungsspektrum:

Wenn Sie mehr über die einzelnen Untersuchungen erfahren möchte, können Sie die entsprechende Zeile anklicken.

Vorsorge

Coronasprechstunde

Im Rahmen der Coronapandemie untersuchen wir Sie körperlich auf Anzeichen einer Erkrankung an Covid-19. Wir führen nach Terminvergabe Rachen-Nasen-Abstriche durch.

Abstriche für Kontaktpersonen und Reiserückkehrer führen wir nach den jeweils geltenden Bestimmungen ebenfalls durch.

Check up 35

Diese Untersuchung ist für alle Versicherten ab dem Alter von 35 Jahren gedacht. Sie kann alle zwei Jahre erfolgen und beinhaltet ein ärztliches Gespräch, eine sorgfältige körperliche Untersuchung sowie eine Blut- und Urinuntersuchung. Weiterhin wird überprüft ob Sie alle empfohlenen Impfungen erhalten haben.

Impfungen

Die Beratung zu den von der STIKO für Deutschland empfohlenen Impfungen ist für alle gesetzlich Versicherten kostenfrei. Auch die Impfungen selbst erhalten Sie kostenlos.

Geriatrisches Basisassesment

Im Alter treten bestimmte Erkrankungen häufiger auf als in jungen Jahren. Um frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen zu können fragen wir Patienten über 70 gezielt nach solchen Störungen und unterziehen Sie einem kleinen „Fitnesstest“.

Hautkrebsscreening ab 35 Jahren
Krebsvorsorge beim Mann ab 45 Jahren
Sonographische Untersuchung auf Bauchaortenaneurysma für Männer ab 65
Stuhluntersuchung auf okkultes (unsichtbares) Blut im Stuhl

Diabetische Beratung

Diabetesschulung

Ein Diabetes mellitus Typ 2 ist eine Erkrankung, die den Menschen das ganze Leben begleitet. Anders als bei vielen anderen Erkrankungen hängt der Erfolg der Behandlung ganz besonders stark von der Mitarbeit des Patienten ab. Um seine Diabetestherapie erfolgreich umsetzen zu können, benötigt der Patient das Wissen über die Entstehung und den Verlauf seiner Erkrankung und Kenntnisse über die Möglichkeiten der Therapie. In kleinen Gruppen erhalten Sie an mehreren Terminen Informationen zu Ernährung, Fußkontrolle, Blutzuckermessung und anderen Themen. Sie können dort auch Fragen stellen und sich mit anderen Betroffenen austauschen.

Apparative Leistungen

Sonographie des Bauchraumes

Wir bieten in unserer Praxis Ultraschalluntersuchungen des Bauchraumes an. Hiermit können wir beispielsweise die Leber, Milz, Nieren, Hauptschlagader und Harnblase untersuchen. In der Regel müssen Sie vor einer Ultraschalluntersuchung nicht völlig nüchtern sein. Es empfiehlt sich jedoch vorher keine große Mahlzeit zu essen und keine kohlensäurehaltigen Getränke zu trinken, damit die Organe nicht zu sehr von Luft überlagert werden.

EKG

Jedes Zusammenziehen des Herzmuskels geht mit einer elektrischen Erregung einher. Sie folgt einem bestimmten Muster, das sich bei jedem Herzschlag wiederholt. Die dadurch entstehenden Spannungsänderungen am Herzen werden beim EKG an der Haut mit Hilfe von Elektroden abgeleitet., die an Armen und Beinen und der Brustwand befestigt werden. Das EKG-Gerät verstärkt diese sehr schwachen Signale dann und stellt sie als Kurve dar, entweder auf einem Monitor oder ausgedruckt auf Papier. Die Abkürzung EKG steht übrigens sowohl für das Verfahren, also die Elektrokardiografie, als auch für deren sichtbares Ergebnis, das Elektrokardiogramm. Im Elektrokardiogramm kann der Arzt Störungen des Herzrhythmus und der Erregungsausbreitung im Herzen erkennen. Daraus kann er dann Rückschlüsse auf Erkrankungen und Umstände ziehen, die entweder unmittelbar das Herz betreffen oder aber dessen Funktion beeinträchtigen, wie beispielsweise Herzinfarkte oder Herzrhythmusstörungen.

Belastungs-EKG

Anders als beim Ruhe-EKG belastet sich der/dieUntersuchte während der Messung auf einem Fahrrad-Ergometer körperlich. Die Belastung wird hierbei individuell an Ihr Alter und Ihre Fitness angepasst und während der Untersuchung stufenweise erhöht. Während der Belastung und anschließenden Erholung wird sowohl die Herzstromkurve als auch Blutdruck und Puls beobachtet. Hierbei können Krankheiten erkannt werden, die sich erst bei körperlicher Belastung bemerkbar machen, wie beispielsweise Durchblutungsstörungen des Herzens.

Langzeitblutdruckmessung

Da der Blutdruck im Laufe eines Tages erheblich schwanken kann und bereits auf kleinste körperliche und seelische Belastungen reagiert, erhält der Arzt zuverlässige Blutdruckwerte nur durch mehrmalige Messungen (beispielsweise auch durch Ihre mehrfachen Messungen zu Hause) oder noch besser durch eine Langzeit-Blutdruckmessung  (24-Stunden-Blutdruckmessung). Manche Patienten sind beim Arzt auch sehr aufgeregt und zeigen bei Messungen in der Praxis immer erhöhte Werte (Weißkittelhypertonie). Für die Messung erhalten Sie morgens ein spezielles Messgerät, das aus einer Manschette am Oberarm und einem kleinen Aufnahmegerät am Gürtel besteht. In festen Abständen von 15 Minuten tagsüber und 30 Minuten nachts misst das Gerät automatisch den Blutdruck und zeichnet ihn 24 Stunden lang auf. Idealerweise sollten Sie den Arm während der Messung ruhig und auf Herzhöhe halten und sich ansonsten aber so bewegen wie immer. Am Folgetag kommen Sie wieder zur Abgabe und zum Auslesen der Werte in der Praxis vorbei. Eine Ärztin wird dann das Ergebnis mit Ihnen besprechen und entscheiden, ob weitere Maßnahmen zur besseren Blutdruckeinstellung ergriffen werden müssen.

Lungenfunktionsprüfung
Doppleruntersuchung der peripheren Gefäße

Psychosomatische Behandlung und Psychotherapie

Psychosomatische Behandlung

Natürlich sehen wir Sie auch in der Sprechstunde immer als ganzen Menschen und behandeln nicht nur Ihren Körper, sondern interessieren uns auch dafür, wie es Ihnen seelisch geht. Manchmal zeigen sich seelische Nöte auch vor allem durch körperliche Symptome. Wir sind dazu ausgebildet Sie auch in solchen Situationen zu behandeln und zu begleiten.

Psychotherapeutische Behandlung (tiefenpsychologisch und analytisch)

Der Begriff Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie umfasst verschiedene therapeutische Verfahren, die sich aus der Psychoanalyse entwickelt haben. Der Ansatz basiert auf der Annahme, dass verdrängte Konflikte aus der Kindheit den aktuellen Problemen zugrunde liegen. Diese Konflikte wiederholen sich dann im Erwachsenenalter auf andere Weise. Die Therapie ermöglicht es solche Konflikte sichtbar zu machen und zu lösen.

Autogenes Training und Hypnose

Autogenes Training ist ein auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren. Es wurde vom Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose entwickelt und 1926 erstmals vorgestellt. Ziel ist die Entspannung von innen her, ohne äußeres Zutun und ohne äußere Unterstützung.

Selbstzahlerleistungen

Reisemedizinische Beratung / Reiseimpfungen

Reiseimpfberatungen sowie Reiseimpfungen werden als IGEL Leistungen berechnet.

Gerne beraten wir Sie vor Reisen ins Ausland zu Impfschutz und Malariaprophylaxe. Bitte bringen Sie zu diesem Termin bitte unbedingt Ihren Impfausweis mit, sowie eine möglichst genaue Planung der Reise (Reiseland, Route, eher Pauschalreise oder eher Abenteuerreise?). Da viele Kassen inzwischen zumindest einen Teil der Kosten übernehmen lohnt es sich, vorher die Frage der Kostenübernahme mit ihrer Krankenkasse zu klären.

 

Coaching

Wenn Sie keine Psychotherapie benötigen, aber dennoch eine Entscheidungshilfe oder Begleitung bei wichtigen in ihrem Leben anstehenden Fragen oder Entwicklungen wünschen, können wir Ihnen Beratung und Begleitung anbieten. Diese Beratungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht übernommen.

Familientherapie, Paartherapie

Bei Schwierigkeiten und Konflikten in ihrer Familie oder ihrer Partnerschaft bieten wir Ihnen gerne unsere therapeutische Unterstützung an.

Kinderwunschberatung

Vielen Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch fällt es schwer, ihre Sorgen und Nöte mit Freunden und der Familie zu teilen. Dabei ist es in belastenden Lebenssituationen wichtig, mit jemandem reden zu können. Eine professionelle Begleitung kann daher eine große Hilfe sein. Eine solche Beratung kann zu jedem Zeitpunkt einer Kinderwunschbehandlung in Anspruch genommen werden: vor Beginn als Entscheidungshilfe, währenddessen, um die „emotionale Achterbahn” etwas zu dämpfen, und am Ende, um gegebenenfalls bei der Auseinandersetzung mit bleibender ungewollter Kinderlosigkeit zu helfen. Angeboten werden Einzel- oder Paarberatung sowie Gruppenangebote. http://www.kinderwunschberatung-zimmermann.de/